Frau Holle
Dies ist die Geschichte zweier ungleicher Schwestern. Pechmarie ist sehr faul und überlässt alle Arbeit ihrer Stiefschwester. Die warmherzige Goldmarie hingegen spinnt Tag für Tag fleißig Wolle. Als ihr zu allem Unglück die Spule in den Brunnen fällt, landet sie im Reich der Frau Holle. Dort kann sie ihren Fleiß beweisen und wird am Ende reich belohnt. Daraufhin nimmt auch Pechmarie den Weg zu Frau Holle auf sich und wird den gleichen Prüfungen unterzogen. Wird auch sie am Ende belohnt…?

Kartenpreise: € 15,- (Kinder € 10,-)

Kartentelefon: 030 923 738 42

Alle Preise zzgl. Vorverkaufsgebühr auch
erhältlich an allen Vorverkaufsstellen.

Weihnachtlicher Weddingmarkt No.II
Um 13:00 Weddingmarkt
*english below*

WEDDINGMARKT | OPEN AIR CHRISTMAS ART & DESIGN MARKET
So. 08. & 15. Dez. | 13.00 – 21.00h | Leopoldplatz (U6 & U9) | 80 Kunst- & Designstände | Streetfood | Lagerfeuer & Nebenprogramm | Eintritt frei www.wedding-markt.de | Instagram/facebook


Markt mit handgemachter Kunst & Design, Lagerfeuer & Nebenprogramm

Am 2. und 3. Adventssonntag erstrahlt der Weddingmarkt im weihnachtlichen Glanz – 13-21 Uhr – mitten im Stadtteil Wedding auf dem Leopoldplatz, vor der historischen Schinkel-Kirche (Alte Nazarethkirche).

Dieses Jahr können ganz besondere Geschenke unter den Weihnachtsbaum gelegt werden, denn der Besuch beim weihnachtlichen Weddingmarkt verspricht außergewöhnliche Kunst, Design und echte Handwerksliebe. Viele Weddinger Labels zeigen draußen auf dem Leopoldplatz die hochwertige Vielfalt des lebendigen Stadtteils.

Die Besucher erwarten rund 70 Stände mit Design, Fotografie, Keramik, Illustrationen, Malerei, Wohnaccessoires, Möbel, Schmuck, Mode, Spirituosen, Tees und vieles mehr. Insgesamt wirken über 130 Aussteller an beiden Terminen mit, sodass der Besuch jedesmal abwechslungsreich und lohnenswert sein wird.

Zudem gibt es internationales Streetfood von Schweizer Raclette und KäseFondue, zu polnischen Pierogi, über koreanische Reisgerichte und scharfen indischen Gerichten, bis hinzu veganen Burgern ist alles für den anspruchsvollen Gaumen dabei.

Glühwein und Lagerfeuer mit „Stockbrot-Station“ für die kleinen Besucher laden zur weihnachtlichen Atmosphäre ein. Dazu gibt es ein kulturelles Nebenprogramm.

Alle Teilnehmer und Programmpunkte unter: wedding-markt.de
Der Eintritt zum Markt ist wie immer frei.

********ENGLISH******

WEDDINGMARKT | OPEN AIR ART & DESIGN MARKET
Sunday December 9th & 16th | 13.00_20/21:00h | Leopoldplatz, Wedding
Free Entree | 70 Art & Design booths | Streetfood | Music | Campfire
www.wedding-markt.de | instagram/Weddingmarkt


OPEN AIR CHRISMAS ART & DESIGN MARKET IN WEDDING
Sun, 08 & 15.12.2018 from 13-20/21 o'clock, Leopoldplatz
Market with handmade art & design, campfire & side program

On the 2nd and 3rd Sunday of Advent, the Weddingmarkt will shine in its Christmas glory - from 13-21 pm- in the middle of the Wedding district on Leopoldplatz, in front of the historic Schinkel Church (Alte Nazarethkirche).

This year, very special gifts can be placed under the Christmas tree, because a visit to the Christmas Wedding Market promises extraordinary art, design and genuine craftsmanship. Many Wedding labels show outside on the Leopoldplatz the high-quality variety of the lively district.

Visitors can expect around 70 booths with design, photography, ceramics, illustrations, paintings, home accessories, furniture, jewelry, fashion, spirits, teas and much more. A total of more than 130 exhibitors will be taking part in both events, so that each visit will be entertaining and interesting.
There will also be international street food ranging from Swiss raclette and cheese fondue, to Polish pierogi, Korean rice dishes and spicy Indian dishes, to vegan burgers, everything for the discerning palate will be there.

“Glühwein” and campfire with "Stockbrot-Station" for the little visitors invite you to a Christmassy atmosphere. In addition there is a cultural side program, among other things with musical contributions.

As always, admission to the market is free.

Kiez-Winterfest in den Roten Beeten #2
Um 14:30 Rote Beete
**********Français en bas*********

Wir freuen uns riesig dieses Jahr die zweite Edition unseres kleinen aber feinen Winterfests im Gemeinschaftsgarten in Zusammenarbeit mit dem Centre Francais de Berlin und Français du monde-adfe anzukündigen.
Den kalten und dunklen Berliner Winter wollen wir neben einigen Feuerstellen feiern, der Kälte aber auch auf verschiedene Arten die Stirn bieten, es ist für alle Geschmäcker etwas dabei.

Ab 14Uhr30: partizipatives Konzert für Kinder im Raum 117 des CFB

- Für die Naschkatzen werden selbstgemachte Crepes und Kuchen sowie auch Glühwein, Kinderpunsch und türkischer Tee verkauft, um das Gemüt warm zu halten.
Dazu wird unser Lehmofen angemacht, um leckere Lahmacun (türkische Pizza) zu backen.

- Für die Sportbegeisterten wird eine Tischtennisplatte zur Verfügung stehen und für Bewegung sorgen.

- Das ganze wird musikalisch mit einem kleinen und feinen Programm begleitet:
**Yasmin Poesy** [Slam aus dem Wedding]
**Stimmberechtigt** [Berliner Rap]
** Belsingers ** [Chor]
**Lukas Meister** [Singersongwriter]

Kommt zahlreich, um den Kiez gemeinsam zu beleben!

----------------------------

Nous sommes heureux·ses d'annoncer cette année la deuxième édition de notre petite mais sympathique fête hivernale dans le jardin partagé en collaboration avec le Centre Francais de Berlin et Français du monde-adfe.
Nous voulons célébrer le froid et sombre hiver berlinois à la lueur de quelques braséros et nous allons affronter le froid de différentes manières afin qu'il y en ait pour tous les goûts.

A partir de 14h30: concert participatif pour les enfants en salle 117 du CFB

- Pour les gourmand·e·s, nous proposerons des crêpes et des gâteaux faits maison ainsi que du vin chaud, du punch pour enfants et du thé turc pour garder les cœurs bien au chaud.
Notre four sera allumé pour enfourner de délicieux lahmacun (pizzas turques).

- Une table de ping-pong sera mise à la disposition des sportif·ve·s et permettra de se réchauffer en bougeant.

- Le tout sera accompagné d'un programme musical :
**Yasmin Poesy** [Slam de Wedding]
**Stimmberechtigt** [Rap Berlinois]
**Belsingers** [Chorale]
**Maître Lucas ** [Chansonnier]

Venez nombreux·se·s pour animer le quartier avec nous !

GWSW Folge 124 "Lauf - Die Prenzlwichser kommen!"
Um 17:15 Prime Time Theater
Das Warten hat ein Ende! Unser liebstes Prenzlberger Pärchen ist zurück: Volker und Lore Lei!
Sie bringen an Geschichten alles mit, was man von Prenzlwichsern erwarten darf. Lore darf nun endlich ihre Harnstoffaquarelle ausstellen und plant ihre erste eigene „Harnissage“. Mit dabei ist auch der Postbote im Sabbat-Jahr Kalle Witzkowski, der in großen finanziellen Schwierigkeiten steckt seitdem sein Späti sonntags geschlossen bleiben muss. Um etwas dazu zu verdienen, ist er nun Lores persönlicher Assistent und muss jeden Tag ausgerechnet in den Prenzlauer Berg fahren.
Lores Ehemann Volker dagegen plagt sich durch den Dschungel der Selbstständigkeit und ist frustriert. Doch da ein Baby auf dem Weg ist, spielt er mit dem Gedanken einfach Hausmann zu werden. Da aber Lore als waschechte Prenzelbergerin auch keine Lust hat zu arbeiten, entbrennt ein erbitterter Kampf um die Elternzeit! Doch zum Glück ist da noch das Weichei Tömle, der nach seiner Scheidung nun endlich wieder bereit ist, sein Herz jemand neues zu öffnen. Mit schönen Aphorismen und unzähligen Motivationssprüchen will er den beiden helfen.
Und dann ist da noch unser beliebter Grundschullehrer Harry, der seine Arbeit als Lauftrainer in Kenia beendet hat und nun wieder nach Leverkusen reist. Seine verflossene Liebe, die rheinische Frohnatur Uschi, erfährt von seinem Zwischenstopp in Tegel. Wird es ein herzergreifendes Wiedersehen geben?

Kontraklang: Cubistics
Um 20:00 silent green
In 2004 at the legendary New York art space The Kitchen, an inaugural exhibition of the MorrowSound True 3D sound system, developed by composer and sound artist Charlie Morrow, was presented. As part of this exhibition, a series of fixed media pieces were commissioned that will be featured in the last Kontraklang evening of 2019, along with two new live trios in MorrowSound. To this end, the spectacular MorrowSound system will be installed in silent green‘s cupola, an architecturally superb space for 360° sound.

MorrowSound makes multidirectional, immersive listening possible in a cube-like speaker formation. It is used in museums and galleries, hospitals, and many other spaces to create dynamic soundscapes. Kontraklang will feature a series of new and historical works for the sound cube together with two trio performances by Miya Masaoka and Lucio Capece/Derek Shirley, who will likewise use the multichannel system with electronics and instruments. Through the evening‘s diverse program, which includes everything from ambient tracks to recorded soundscapes and noisy electronics, the complete palette of the system will be on display.

Lucio Capece and Derek Shirley will present a new version of an autobiographical interview-based piece for electronics and three musicians, which was premiered in summer 2019. Capece is an Argentinian musician who has lived since 2004 in Berlin. He develops sound-space works that play with perceptual experience. Derek Shirley studied jazz bass at McGill University and played with bands such as Zebradonk and The Woodchoppers Association before moving to Berlin in 2001.

The American performer, multi-instrumentalist and composer Miya Masaoka has developed a new two-part piece for the evening entitled Cubistics, which she will perform with Kaffe Matthews and Andrea Parkins. The piece is loosely based on her fixed media piece included in the 2004 Kitchen exhibition, which played with the idea of a giant room-sized koto (Japanese zither). Masaoka studied traditional Japanese music with Suenobu Togi and later experimental music at San Francisco State University and Mills College with Alvin Curran. In the early 1990s she worked with Pharoah Sanders, Wadada Leo Smith, and Henry Kaiser. The British sound artist and composer Kaffe Matthews is known for her intermedia work, including sonified bicycles. The music of New York accordionist Andrea Parkins is influenced by John Cage, Fluxus, musique concrète, and 1970s analog synthesizers.


Program:

Charlie Morrow: Alive I was silent and in death do I sing (2004)
Olivia Block : Heaving to (2003)

Lucio Capece, Derek Shirley: Suspending Its Body From Our Shoulders – A Poplar Story (2019, world premiere of the new version) for three performers and electronics

Stephen Vitiello: Cinematic, with crashing roof (2003)
Miya Masaoka: Inner Koto (2003)

Miya Masaoka: Cubistics I (2019, world premiere) for three performers and electronics

Michael J. Schumacher: Still (2003)
Steve McCaffrey: Cappucino (2003)

Miya Masaoka: Cubistics II (2019, world premiere) for three performers and electronics


Miya Masaoka – koto, electronics
Kaffe Matthews – organ, electronics
Andrea Parkins – accordion, objects, electronics

Lucio Capece – clarinet, electronics
Derek Shirley – double bass, cello, electronics
Rishin Singh – trombone, electronics


Supported by: Hauptstadtkulturfonds

Tickets: 10/8 Euro at the door



Alle Empfehlungen für das Beste im Wedding findet ihr auf Weddingweiser.de